Sanierungsmaßnahme in der Grundschule Kroppenstedt

Betreff
Sanierungsmaßnahme in der Grundschule Kroppenstedt
Vorlage
VG/018/19-IV
Art
Informationsvorlage

Sachverhalt:

Die Verbandsgemeinde erhält nach der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Verbesserung der Schulinfrastruktur finanzschwacher Kommunen Fördermittel in Höhe von 234.568 Euro. Ein Eigenanteil von 10 % an den zuwendungsfähigen Ausgaben ist von der Verbandsgemeinde zu erbringen, sodass insgesamt Mittel in Höhe von 260.632 Euro zur Verfügung stehen. Förderfähig sind Investitionen für die Sanierung, den Umbau und die Erweiterung von Schulgebäuden. Mit Beschluss des Verbandsgemeinderates sollen diese Mittel für die Grundschule Kroppenstedt verwendet werden. Anträge sind bis zum 31.12.2019 an den Fördergeber zu stellen. Die Zweckbindungsfrist für die geförderten Maßnahmen beträgt nach der RL Schulinfrastruktur 5 Jahre.

 

Folgende Maßnahmen sollen durchgeführt werden:

-              Brandschutztechnische Ertüchtigung des Erdgeschosses des

                Grundschulbereiches

-              Brandschutztechnische Abschottung zum Obergeschoss (leerstehend und

                ungenutzt)

-              Erneuerung der Elektroinstallation des Flures im EG und der Schnittstellen

                zur späteren Erneuerung in den Räumen

-              Erneuerung der Außentüren

-              Folgemaßnahmen durch den baulichen Eingriff (Maler-,

                Fußbodenarbeiten)

 

Die Maßnahme ist planerisch angearbeitet, Kostenschätzungen liegen vor. Auch die Brandschutzplanung liegt beim Landkreis Börde zur Genehmigung vor, sodass sie beantragt und umgesetzt werden kann.

 

Anlagenverzeichnis:

Grundrissplan EG