Betreff
Schaffung von Kurzzeitparkplätzen vor dem Co-Working Space
Vorlage
KRS/136/23-BV
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat der Stadt Kroppenstedt beschließt die Schaffung von zwei Kurzzeitparkplätzen für Besucher des Co-Working Space und der Grundschule in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 3-5.

 

Begründung:

Aus Sicht des Ordnungsamtes sollten zeitbegrenzte Parkmöglichkeiten für die Besucher des Co-Working Space sowie für die Grundschule geschaffen werden. Durch die Schaffung von zwei Kurzzeitparkplätzen vor dem Co-Working Space und der Grundschule können wir dazu beitragen, den Parkraum in anderen Teilen der Stadt zu entlasten. Dies ist besonders wichtig in Gebieten, in denen die Parkplätze knapp sind und die Nachfrage hoch ist. Wir schlagen vor, diese in unmittelbarer Nähe des Co-Working Space/Grundschule einzurichten (siehe Anlage 1 – Kartenauszug), um den Bedürfnissen der Besucher gerecht zu werden. Diese Parkplätze sollten mit einer begrenzten Parkdauer von beispielsweise Parkscheibe 1 h; Mo-Fr; 7-16 h ausgestattet werden, um sicher zu stellen, dass die Parkflächen den Besuchern für ihre beabsichtigte Nutzung zur Verfügung stehen. Die Parkflächen kommen auch den Eltern zugute, die ihre Kinder zur Schule fahren. Aufgrund der kurzen Parkdauer werden immer Stellflächen frei sein, um Kinder abzuliefern oder abzuholen, ohne dass die Parkflächen lange blockiert sind und die Straße zugeparkt wird.  Die benötigten Mittel zur Aufstellung von Verkehrszeichen sind für das HHJ 2023 eingeplant.

 

 

Einstellung im Haushalt erforderlich?

Ja

Nein

Jahr

Summe

X

 

2023

ca. 500 EUR

Gefertigt

Verbandsgemeinde-

bürgermeister

Bürgermeister

 

 

 

Heiko Walter

 

 

Fabian Stankewitz

 

 

Joachim Willamowski

 

 

Anlagen:

1) Kartenauszug

2) Beschilderung